Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online-Seminar: WEG-Reform: Fragerunde zu den Praxisproblemen durch die Reform

23. Juni, 17:30 - 19:00

Referenten: RA Kai-Peter Breiholdt, RA Tom Martini

Kaum ein Stein blieb auf dem anderen als die WEG-Reform am 1.12.2020 in Kraft trat. Vieles welches bis dahin recht und billig war, galt plötzlich von heute auf morgen nicht mehr. Daher haben sich inzwischen viele für die Praxis erhebliche Fragen aufgetan, welche Sie den Referenten gerne stellen können. Diese Interaktion ist ausdrücklich gewünscht. Daher sind die möglichen Themen als Anregungen für Sie gedacht:

Erörtert werden u. a.:

  • Eigentümerversammlung: Nunmehr immer drei Wochen Einberufungsfrist? Was folgt aus der Möglichkeit der online Teilnahme? Welche Möglichkeiten ergeben sich aus der Textform?
  • Welche Ansprüche kann der einzelne Wohnungseigentümer weiterhin selbst geltend machen?
  • Welche Ansprüche müssen zwingend durch die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer geltend machen?
  • Bauliche Veränderungen: Welche Möglichkeiten gibt es, damit vorab geprüft werden kann, welche Kosten wegen der baulichen Veränderungen auf den Wohnungseigentümer zukommen.
  • Probleme mit dem Prozessrecht: Auch der Kläger der Anfechtungsklage ist Teil der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer!
  • Verwalter: Was darf er ohne, wofür braucht er einen Beschluss?  Ab wann muss er zertifiziert sein?
  • Wegfall des § 49 Abs. 2 WEG: Wie haftet der Verwalter in Zukunft?
  • Beirat: Was bedeutet die neue „Überwachung“ des Verwalters?
  • Wenn es keinen Beirat gibt, wer vertritt die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer gegenüber dem Verwalter?
  • Probleme mit dem Übergangsrecht: Welche Beschlüsse sind ungültig geworden? Welche Beschlüsse können und müssen erneut geschlossen werden? Welche Beschlüsse müssen in das Grundbuch eingetragen werden und bis wann?
  • u. v. m.

 

Details

Datum:
23. Juni
Zeit:
17:30 - 19:00
Veranstaltungskategorie:

Details

Datum:
23. Juni
Zeit:
17:30 - 19:00
Veranstaltungskategorie: